Loading color scheme

Montage­anlagen

Montageanlagen für eine serienmäßige und automatisierte Fertigung

Mit einer optimierten Montageanlage tragen Sie in erheblichem Maße zum wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Montageprozesse bei. Jede Produktion stellt eigene, spezifische Anforderungen an die Fertigung, welche die jeweiligen Montageanlagen erfüllen. Die hohen Taktraten vom Rundtakttisch, die Modularität von Montagezellen und die digitale Überwachung werkergeführter Handarbeitsplätze geben Ihnen Flexibilität, um schnell und effektiv auf die Erfordernisse einer Lean Production reagieren.

Die Montageanlage - das Herzstück im Fertigungsprozess

Eine Montageanlage ersetzt oder unterstützt die Fertigung von Hand, um durch hohe Montageraten eine wirtschaftlich tragfähige Produktion sicherzustellen. Zu den Primäraufgaben zählt die schnelle, fehlerarme und materialeffiziente Montage von Baugruppen, Modulen oder Endprodukten. Zudem nimmt die Montageanlage Sekundäraufgaben in der Vor- und Nachbereitung wahr, wie dem Reinigen, Kühlen, Erwärmen oder Abdichten von Werkstücken, sowie dem Kennzeichnen, Prüfen oder Justieren zur Qualitätssicherung.

Für einen effizienten Fertigungsprozess spielt das Zusammenwirken mit vorhandenen Nachbarsystemen eine tragende Rolle. Intelligente Transfersysteme sorgen dabei für einen synchronisierten Materialtransport von Werkstücken und Verbrauchsmaterial. Erst das Zusammenspiel hocheffizienter Transfersysteme mit den hohen Taktraten Ihrer Montageanlagen sichert Ihnen den Vorteil einer minimalen Bevorratung von Rohstoffen und Zwischenprodukten.

High-Performance in der Fertigung

Beim Montageprozess zählt jede Sekunde und jeder eingesparte Bewegungs-Zentimeter. Automatisierung und Optimierung üben einen direkten Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit Ihrer Produktion aus. Unsere Montageanlagen erfüllen gleichermaßen die Bedingungen für eine hochperformante Produktion sowie das schnelle und einfach Einreihen in Ihre Fertigungskette.

Mit seinen hohen Taktraten treibt der Rundtakttisch Ihren Montageprozess an und erlaubt gleichzeitig eine Vielzahl paralleler Arbeitsvorgänge. Kompakt und zugänglich schrauben, schweißen, prüfen oder palettieren Ihre Maschinen die Werkstücke an seinen kreisförmigen Stationen. Zur Weiterverarbeitung übergibt der Rundtakttisch sie danach an die angeschlossenen Transfersysteme.

Montagezellen glänzen darüber hinaus mit ihrer Modularität. Ihre Montagezellen können Sie abseits der Produktion bestücken und erst dann zur Skalierung einbinden, wenn Sie mit Ihren etwaigen Testergebnissen zufrieden sind. Auf diese Weise erhalten Sie ein System aus ergonomischen Steh- und Gehlinien oder vollautomatischen Montagesystemen, das parallel zum Bedarf Ihrer Produktion mitwächst.

Unsere Handarbeitsplätze passen automatisch die Produktionsgeschwindigkeit an das Tempo Ihrer Mitarbeiter an. Dazu wertet eine intelligente Steuerungssoftware die Bewegungen an den Arbeitsplätzen aus, vergleicht sie mit den notwendigen Montage-Schritten und schlägt die nächsten Handgriffe vor. In Bezug auf Ihre Montageraten erreichen die Handarbeitsplätze damit ein Maximum an Effizienz.

Optimierte Transfersysteme vermögen die Gesamtleistung Ihrer Montageanlage noch zu steigern. Schnelle, smarte RFID-Identifikation der Werkstücke, präzise Sortier- und Vereinzelungsanlagen sowie ein kontinuierlicher Materialfluss sind einige der Vorteile, mit denen Transfersysteme den Herztakt Ihrer Produktion am Laufen halten.

Die optimale Lösung für jede Aufgabe

Seit vielen Jahren sind die Montageanlagen der Gishamer Maschinenbau GmbH ein tragender Pfeiler in der Massen- und Serienproduktion erfolgreicher Industrieunternehmen. Wir setzen uns dafür ein, dass jede Montageanlage den hohen Ansprüchen gerecht wird, die Sie als innovativer Produktionsbetrieb an Ihre Automatisierungssysteme stellen.

Vom einzelnen Rundtakttisch über eine skalierbare Produktion mit Montagezellen bis zur Serienfertigung durch überwachte Handarbeitsplätze erledigt jede unserer Montageanlage präzise und effizient das, was Sie für den Erfolg Ihrer Fertigung benötigen.

Ob Primär- oder Sekundärmontage, das fachgerechte Zusammensetzen von Komponenten oder die Bestückung einzelner Bauteile, unsere Montageanlagen übernehmen eine Vielzahl spezialisierter Aufgaben.

Primärmontage:

  • Fügen
  • Nieten
  • Kleben
  • Fräsen
  • Stecken
  • Pressen
  • Umformen
  • Montieren
  • Schweißen
  • Schneiden
  • Schrauben

Sekundärmontage:

  • Prüfen
  • Kühlen
  • Erwärmen
  • Reinigen
  • Justieren
  • Abdichten
  • Legen
  • Fördern
  • Sichern
  • Zuführen
  • Handhaben
  • Kennzeichnen

Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass für jede Herausforderung die passende Lösung existiert. Diese Lösung für Sie zu realisieren, ist unsere Kompetenz.

Montageanlagen und Transfersysteme aus einer Hand

Planung, Konstruktion und Realisierung aus einer Hand - das ist es, was den Erfolg der Montageanlagen und Transfersysteme der Gishamer Maschinenbau GmbH ausmachen. In unserer langjährigen Erfahrung als Produktions- und Vertriebsunternehmen für Maschinenbau und Automatisierungssysteme haben wir eines gelernt: jedes Projekt und jede Herausforderung lässt sich mit einem kompetenten Team, einer gewissenhaften Vorbereitung und einer präzisen Umsetzung lösen.

Sie erhalten von uns ressourceneffiziente und flexible Montagesysteme, die für geringe Durchlaufzeiten über die gesamte Wertschöpfungskette sorgen. Jede Montageanlage minimiert die Übergabezeiten an die Transfersysteme, damit Sie trotz schnellem Materialfluss auf teure Zwischenlagerungen und unnötige Produktionspuffer verzichten können. Sie möchten Ihre Produktion variabel und skalierbar gestalten? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein passendes Konzept für Ihre Montage-Anforderungen.

Überall, wo die Ziele einer Lean Production den Takt Ihrer Fertigung bestimmen, bieten die Gishamer-Montageanlagen Ihnen Flexibilität in Planung und Einsatz. Kontaktieren Sie uns noch heute für mehr Informationen zu unseren effizienten, variablen und modularen Montageanlagen.