Loading color scheme

Taktile Messung

Taktile Pruefung

Die taktile Messtechnik ist ein Standardmessverfahren zur Ermittlung von Form, Lage und Maßen von Werkstoffteilen und wird heute sehr häufig eingesetzt.

Diese Art der industriellen Messtechnik beruht auf dem Abtasten der Werkstoffoberfläche mit berührungsaktiven Sensoren, die die Oberfläche des Werkstoffs Punkt für Punkt abtasten. Die Genauigkeit solcher tastenden Systeme ist sehr hoch, man erzielt hier Werte im Mikrometerbereich und teils, je nach Ausführung, sogar noch darunter. Die so ermittelten Messwerte lassen z.B. sehr detaillierte Rückschlüsse auf die Qualität der Bearbeitungsprozesse des analysierten Werkstückes zu.

Die Tastsysteme werden entweder relativ zu den Werkstücken (Maschine verfährt) oder die Werkstücke relativ zu den Tastsystemen (Werkstück verfährt) bewegt. Taktile Messtechniken erfordern stets eine stabile Werkstoffoberfläche, die sich beim Antasten nicht verformt. Neben der taktilen Messtechnik gewinnt in letzter Zeit jedoch die optische Messtechnik immer mehr an Bedeutung.